Unsere Webcam

Video starten ...

A.O.K.
Akustisch. Optisch. Kulinarisch.

Der Soleleitungsweg:
Unser Berggasthof liegt direkt am Soleleitungsweg, einen leicht begehbaren Wanderweg mit einmaligen Ausblicken auf die Reiteralpe, den Hochkalter, den Watzmann und das Göllmassiv. Der Soleleitungsweg besitzt eine Länge von über 10km und eine Höhendifferenz von rund 300m. Die Wegstrecke vom Gasthof Zipfhäusl bis Berggasthof Gerstreit beträgt 2,9km und begeistert unterwegs durch seine sensationellen Ausblicke.

Historisches:
Vor fast 200 Jahren konsturierte Georg Reichenbach eine Pumpe, um die Sole von Ilsank hoch zum Söldenköpfl zu pumpen. Von da aus konnte die Sole dann anschließend nach Bad Reichenhall zur Saline für die Salzgewinnung weitergeleitet werden. Diese Soleleitung gab dem Soleleitungsweg seinen Namen.

Ausführliche Informationen: www.ramsau.de

Ausflugsziele in der Umgebung:

:: Berchtesgadener Schloss
:: Königssee
:: Jennerbahn
:: Hintersee
:: Nationalpark
:: Dokumentation Obersalzberg
:: Kehlsteinhaus
:: Salzbergwerk
:: Alte Saline
:: und vieles andere mehr

Ausführliche Informationen:
www.berchtesgadener-land.com

Umgebung - immer wieder neu und schön

Tourenvorschläge

>> Roßfeldstrasse - Ofenboden - über blauen Sand zum Kehlsteinhaus

>> Oberau - Stollenweg zum Obersalzberg - Sommerrodelbahn - Lindeweg - Windbeutelbaron - Mittelstation- Parkplatz Jennerbahn

>> Mit dem Linienbus zum Parkplatz Hintereck - Brandkopf - schöner Ausblick über Schönau und Königssee - Parkplatz Jennerbahn

>> Untersberg-Bahn -- Salzburger Hochthron - Schellenberger Eishöhle - Toni-Lenz-Hütte und zurück

>> Maria Gern - Kneifelspitze

>> Almbachklamm - Theresienklause - Ettenberg Wallfahrtskirche - zurück über Hammerstielweg zur Kugelmühle

>> Hallturm - Aufstieg zur schlafenden Hexe - weiter zur Steinernen Agnes - Abstieg nach Winkl - von dort aus zurück zum Hallturm - zwischendurch schöne Ausblicke über

>> Reichenhall und dem Chiemgau

>> Hirscheck-Sesselbahn - Toter Mann - Abstieg nach Söldenköpfl - über den Soleleitungsweg zum Gerstreit und Zipfhäusl

>> Grünstein - Kühroint - Archenkanzel und wieder zurück

>> Kühroint - Watzmannhaus und zurück

>> Königssee - St. Bartholomä - Eiskapelle

>> Königssee - Obersee - Fischunklalm - Röthbach-Wasserfall

>> Jennerbahn Mittelstation - zur Enzianhütte, (beim Hubsi) - über die Königsbachalm zurück zum Parkplatz Königssee

>> Priesberghütte, zur Zenzi! - Jennerbahn Mittelstation - zur Enzianhütte - mittlerer Hirschenlauf Richtung Gotzenalm - zurück über den Kessel - mit dem Schiff zurück zur

>> Seelände

>> Jennerbahn Bergstation - zum Gipfel - zurück zum Stahlhaus - Schneibsteinhaus - Enzianhütte - Königsbachalm - Parkplatz Königssee

>> Ramsau - über den Gletscherquellenweg zum Zauberwald - Rundweg um den Hintersee - Kausbachhaus-Nationalparkhaus

>> Hintersee - Wartstein - Kunterwegkirche - Ramsau

>> Hintersee - Hirschbichl - Litzlalm und zurück

>> Parkplatz Hintersee - Halsalm - und zurück

>> Wimbachklamm - Wimbachschloss - Wimbachgrieshütte

Es empfiehlt sich immer, sich über die einzelnen Touren, die zum Teil "nicht ohne" sind, genauestens zu erkundigen. Die körperliche Verfassung und die Ausrüstung sollte immer den Erfordernissen angepasst sein.